Ende 5. Jh. v. Chr. - Schach in Fürstenwalde

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Ende 5. Jh. v. Chr.

Athen

Man kann das Leben nicht wiederholen wie einen Zug beim Brettspiel.
Antiphon der Sophist
(Wilhelm Nestle, Die Vorsokratiker, Jena 1929, S. 229)

Dazu findet sich unter dem Stichwort "Brettspiele" im "Lexikon der Alten Welt" von Artemis unter anderem das schöne Spiel "Polis".
Πόλις: auf 60 (?) Feldern mußten die gegnerischen Steine geschlagen oder blockiert, die eigenen möglichst schnell plaziert werden. Diesem verwandt war der als einziges Spiel ohne Würfel gespielte Ludus latrunculorum (etwa "Dame").

(Lexikon der Alten Welt, 1991, Bd. 3, Sp. 2861)

 
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü