Newsarchiv 2015 - Schach in Fürstenwalde

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Newsarchiv 2015

Zipfelmützenturnier 2015


19.12.2015: Am 16.12.15 fand unser alljährliches Zipfelmützenturnier kurz vor Weihnachten statt. Zu unseren 16 eigenen Kindern und Jugendlichen gesellten sich auch 4 Gäste aus Briesen. Wir spielten in 4 Gruppen. Gruppensieger wurden Moritz Kammer, Alex Pavlenko, Artur Zakupa und Emil Minack (Briesen).


Vielen Dank an die Eltern, die durch ihre Gaben die Kinder mit Naschereien und Getränken unterstützt haben und an Daniela Heinrich für die gesponserten Preise und die tatkräftige Unterstützung.



Oberliga Nord Ost


13.12.2015: Fürstenwalde I verliert mit 2.5 zu 5.5 Punkten gegen den TSG Oberschöneweide

Johannes gewinnt. Wilfried, Hartmut und David spielen Remis.


Regionalliga Ost


13.12.2015: Fürstenwalde II verliert 2.5 zu 5.5 gegen den Schachclub Schwedt/O.

Holger und Moritz gewinnen. Thomas spielt Remis.

Regionale Einzelmeisterschaften der Jugend Region Ost


02.12.2015: Pneumant war mit 3 Spielern dabei:

U10 männlich: Tom Borchert

U16 männlich: Moritz Kammer und Tom Weitzmann


Moritz qualifizierte sich mit einem zweiten Platz für die LEM. Tom Borchert wurde vierter. Für ihn läuft ein Freiplatzantrag.



3. Runde Kreisliga 2015/16


22.11.2015: Pneumant III verliert in Briesen und Pneumant IV gewinnt zu Hause



David Gretschko gewinnt das Juniorenturnier

22.11.2015: Am 21.11.2015 wurde mit Unterstützung der Sparkasse das erste Juniorenturnier im Schach in Fürstenwalde ausgetragen. 17 Kinder im Alter von 6 bis 10 Jahren folgten dem Aufruf, darunter jeweils vier aus Vereinen in Storkow, Fürstenwalde und Briesen, zwei aus Müllrose und drei aus Eisenhüttenstadt. David Gretschko gewann vor Lewin Helbig und Malte Mühl. Zwei Fürstenwalder spielten sich in die Top 10: Henrik Kruggel auf Platz 4 und Artur Zakupa auf Platz 9.

Oberliga Nord Ost


15.11.2015: Fürstenwalde I verliert mit 3.5 zu 4.5 Punkten gegen den Greifswalder SV

Johannes gewinnt. Rainer, Helmut, Hartmut, David und Tobis spielen Remis.


Regionalliga Ost


15.11.2015: Fürstenwalde II mit 4:4 gegen den KSC Strausberg

Holger, Leane, Moritz und Erhard gewinnen.

1. Juniorenturnier


08.11.2015: Am 21.11. wird das erste Juniorenturnier in Fürstenwalde stattfinden.

Spielberechtigt sind je 4 Spieler aus Briesen, Frankfurt (Oder), Müllrose, Storkow, Eisenhüttenstadt und Fürstenwalde mit einer Wertzahl unter 800 und unter 12 Jahren  (bis Jahrgang 2004 und jünger).



13. Joachim-Kolbe-Gedenkturnier


08.11.2015: Das 13. Joachim-Kolbe-Gedenkturnier wird 2016 am 02.04.2016 wieder im Haus am Spreebogen stattfinden.



2. Runde Kreisliga 2015/16


08.11.2015: Pneumant III und IV verlieren



Qualifikationen des Lankreises Oder-Spree zur REM-OST


20.10.2015: Ebenfalls am 17.10. fanden Qualifikationsspiele zur REM-OST statt. Einige Spieler waren automatisch qualifiziert, andere kämpften um die begehrten Plätze.


Qualifiziert sind:

U10 männlich: Tom B.

U14 weiblich: Lea

U16 männlich: Moritz, Dominik, Tom W., Lars



1. Jacobsdorfer Herbstturnier/Kükenturnier


20.10.2015: Am 17.10. fand das 1. Jacobsdorfer Herstturnier/Kükenturnier statt. Wir sind wieder mit einer Menge Leute hingefahren. Diesmal wurden 4 Autos vollgestopft. Vielen Dank an die Fahrer.


Tobias wurde 4. in der A-Gruppe.

Moritz wurde 3. in der C-Gruppe.

Dietmar wurde 2. in der E-Gruppe.

Tom W. gewann die K-Gruppe.

Artur wurde 4. in der M-Gruppe.

Dominik wurde 3. in der N-Gruppe.

Martin gewann die O-Gruppe und Lea wurde 2.

Steven wurde 2. und Bärbel 3. in der P-Gruppe.



Oberliga Nord Ost


11.10.2015: Fürstenwalde I verliert mit 2.5 zu 5.5 gegen Schachfreunde Berlin II

Rainer und Tobias gewinnen, Johannes spielt Remis.


Regionalliga Ost


11.10.2015: Fürstenwalde II verliert 3.5:4.5 gegen SV Briesen

Erhard spielt als einziger Remis. Drei Bretter gewinnen wir kampflos.

Simultanschachveranstaltung vom 10.10.2015 mit der WIM Judith Fuchs


10.10.2015: Und wir waren auch dabei: Tobias, Moritz, Dietmar und Leane.



1. Runde Kreisliga 2015/16


27.09.2015: BSG Pneumant Fürstenwalde IV gegen BSG Pneumant Fürstenwalde III: 2 - 2

Für die dritte Mannschaft gewannen Moritz und Steven und für die vierte Martin und Alex.


Oberliga Nord Ost


20.09.2015: Fürstenwalde I mit 4:4 gegen SC Weiße Dame

Norbert, Wilfried und Hartmut gewinnen. Rainer und Tobias spielen Remis. Helmut, Johannes und David verlieren.


Regionalliga Ost


20.09.2015: Fürstenwalde II verliert 3.5:4.5 gegen ESV 1949 Eberswalde III

Holger R. und Daniela gewinnen. Carsten, Leane und Moritz spielen Remis. Thomas, Dietmar und Holger H. verlieren.

23.Frankfurt(Oder) Open 2015 um den Blickpunkt-Pokal


14.09.2015: Vom 11.09. bis 13.09 waren fünf unserer Pneumis beim Frankfurter Open. Für Daniela, Moritz, Tobias, Dietmar und David hieß es also ab Freitag Abend, im Spiellokal des SV Preußen Fankfurt den Denkmuskel anzuspannen. Gute freundschaftliche Stimmung ist in Frankfurt immer gegeben, sodass wir alle mit bester Laune antraten.


Bei familiären 26 Teilnehmern bleibt es jedoch nicht aus, dass der Computer auch einmal vereinsinterne Ansetzungen auslost. So kam es in der ersten Runde gleich zu einem Duell zwischen Daniela und David. In der zweiten Runde folgte dann auch noch eine Partie zwischen Dietmar und David. Aber ab Spiel drei hieß es dann: Wir gegen den Rest.

Tobias, Daniela, Moritz und Dietmar saßen nämlich in Runde drei wie bei einem Mannschaftskampf brav nebeneinander an den Brettern 5 bis 8.

Zu weiteren Pneumant-internen Duellen kam es im weiteren Turnierverlauf dann auch glücklicherweise nicht mehr. Daniela, Dietmar und David konnten sich durch ihre weiteren erlangten Punkte aber gegenseitig in der Feinwertung pushen! Das war für David auch dringend nötig, denn er brauchte am Ende genau 0.5 Buchholzpunkte um sich den zweiten Platz zu sichern. Mit 4 Siegen und nur einer Niederlage gegen den hochfavorisierten Turniersieger Stefan Wickenfeld war es für David ein grandioses Turnier. Auch für Daniela war es sehr erfolgreich. Sie heimste sich am Ende mit 3 Punkten den Preis als beste Teilnehmerin ein. Moritz und Tobias erreichten ebenso 3 Punkte. Dietmar derer 2.

Nach dem Warmspielen beim Open freuen wir uns nun auf die spannenden Mannschaftskämpfe der anstehenden Saison!


16. Mannschaftsschnellschachturnier der SSG Lübbenau e.V. um den Spreewaldpokal


06.09.2015: Das erste kühlere Wochenende nach einem heißen Sommer. Am 05.09.2015 fahren Dietmar, David, Carsten und Leane früh um 7:45 Uhr in den Spreewald. Aber nicht um die Natur zu genießen. Sondern, na was denn, Schach wollen wir spielen!


Erst einmal müssen wir eine Umleitung von 20 Minuten in Kauf nehmen, nur weil wir nicht Autobahn fahren wollten. Aber pünktlich wie die Maurer kommen wir an.

Unsere erste Mannschaft (Rainer, Hartmut, Matthias und Wilfried) ist schon da. Ach, und auch die Briesener und 2 Mannschaften aus Frankfurt/O. treffen wir dort. Dann ist ja für Unterhaltung in den Pausen gesorgt.

Die Versorgung ist gut, alle sind super nett, und die sehr entspannte Atmosphäre trägt dazu bei, dass wir als zweite Fürstenwalder Mannschaft 8 Mannschaftspunkte, sage und scheibe 19 Brettpunkte und somit den 17. Platz erreichen.
Als Krönung bringt unsere erste Mannschaft den Pokal nach Hause, also den Sieg. Herzlichen Glückwunsch.

Ach ja, wir kommen wieder!!!
Leane

Neue Saison


28.08.2015: Im Herbst startet die neue Saison. Wir werden mit 4 Mannschaften dabei sein! Hier die Termine.


1. und 2. Mannschaft

20.09.2015, 11.10.2015, 15.11.2015, 13.12.2015, 17.01.2016,
31.01.2016 (Pneumant I), 07.02.2016 (Pneumant II),
21.02.2016, 13.03.2016, 10.04.2016
3. und 4. Mannschaft

27.09.2015, 08.11.2015, 22.11.2015, 24.01.2016, 14.02.2016, 28.02.2016, 20.03.2016

Briesener Open


28.08.2015: Vom 21.-23.8.2015 waren wir wieder stark bei den Briesener Open vertreten. 10 Kinder und 3 Erwachsene stellten sich den Herausforderungen des Schachspiels.

 
Tobias Lenz und Holger Rücker spielten in der der A-Gruppe. 
In der C-Gruppe spielten Moritz Kammer und Dietmar Fendselau.
In der D-Gruppe traten Alexander Kühn und Robin Nuklies an.
Dominik HoppeHenrik KruggelTom und Mark WeitzmannAlex Pavlenko und Steven Krenz kämpften in der E-Gruppe.

Beim Skatturnier gewann Dietmar sogar!
 
Herzlichen Dank an Frau Weitzmann, die uns bei den Fahrten und bei der Betreuung unserer Schachkids mit viel Geduld zur Verfügung stand, und bei den Gastgebern aus Briesen. Es war wieder ein gelungenes Turnier bei dem wir gut umsorgt und verpflegt wurden.


Zur Turnierseite

Zum Turnierbericht mit Bildern

VMCG Schachfestival


28.08.2015: Vom 15.-23. August 2015 fand in Lüneburg das VMCG Schachfestival statt. Organisiert wurde es von Martin Becker und Jonathan Carlstedt unter dem Motto "Von Schachspielern für Schachspieler". Daniela Hoffmann hat im B-Open teilgenommen und fühlte sich pudelwohl. Die VMCG übernahm für alle Frauen das Startgeld und wird das auch im nächsten Jahr wieder machen. Außerdem gab es Getränke während des Turniers kostenfrei.


GM-Turnier und IM-Turnier und B-Open fanden gleichzeitig im gleichen Raum statt. Die drei Turniere liefen vormittags. Nachmittags wurde das A-Turnier ausgetragen. Man hatte die Chance, an zwei Turnieren gleichzeitig teilzunehmen.


Zur Turnierseite

Zum Turniertagebuch mit Bildern



Sommergrillen


26.07.2015: Jeden Sommer trifft sich die zweite Mannschaft zum Grillen. Diesmal wollten wir uns Carstens neues zu Hause ansehen. Ein lauschiges Plätzchen hat er sich da geschaffen, unweit der Spree und direkt am Wald. Und richtig lecker war es auch noch. Ein perfekter Sommerabend.

V. Potsdamer Sommeropen 2015


18.05.2015: Vom 14.-17.05.2015 fanden die fünften Potsdamer Sommeropen in den Räumen der Zeppelin Grundschule sowie L.-da-Vinci Gesamtschule zu Potsdam statt. 6 Mitglieder unseres Vereines nahmen an den Sommeropen teil, manche davon bereits zum dritten Mal.


Leane Odoy, Daniela Hoffmann, Carsten Zubke, Dietmar Fendselau sowie unsere Jugendlichen Moritz Kammer und Tom Weitzmann stellten sich erfolgreich den oft bis zum Zerreißen spannenden Wettkämpfen. Jeder Spieler trat 7. Mal gegen andere erfahrene Schachfeunde aus ganz Deutschland an.

Carsten konnte mit 4 Punkten das Turnier beenden. Daniela schaffte mit 4 Remis gegen starke Gegner 2 Punkte. Leane war mit 2 Siegen und 3 Remis erfolgreich und holte damit den 3. Platz in der Frauenwertung. Dietmar erkämpfte sich mit 2 Siegen und 2 Remis 3 Punkte.

Für Tom und Moritz war es das erste große Turnier. Beiden merkte man die große Aufregung an. Sie meisterten mit Bravour ihre Spiele. Tom erspielte sich einen Punkt und Moritz holte sich neben den drei erkämpften Punkten auch den ersten ELO Sieg und schaffte somit den ersten Meilenstein auf dem Weg zur eigenen ELO-Zahl.

Mit dem Ausgang des Turniers können wir rundum zufrieden sein. Vielen Dank an die Organisatoren der Potsdamer Open, macht weiter so, wir kommen 2016 wieder.


Zur Turnierseite

Zum Bericht von Potsdam-TV


Deutsche Schulschach Mannschaftsmeisterschaft 2015 der WK IV


11.05.2015: 34 Teams reisten an und kämpften in der Wettkampfklasse 4 (Schülerinnen und Schüler unter 13 Jahren) um den Titel des Deutschen Schulschach-Mannschaftsmeisters 2015. Spieler der BSG Pneumant (Robin Nuklies und Tim Noack) und des SV Briesen (Juliane Heinrich, Daniel Woithe und Joachim von Alvensleben) spielten gemeinsam als Mannschaft "Katholische Schule Bernhardinum Fürstenwalde", konnten ihren Setzplatz um 2 Plätze verbessern und landeten auf dem 28. Rang.


Viele Dank an Daniela Heinrich und Herrn Noack für die tolle Organisation und Betreuung. 


Zur Turnierseite



Landesschnellschach - Einzelmeisterschaft


11.05.2015: Die Landesschnellschach - Einzelmeisterschaft wurde am 9. Mai in der Gaststätte „Zum Fernfahrer“ in Thyrow durchgeführt. Mit dabe war Rainer Kleeschätzky, der am Ende einen hervorragenden dritten Platz belegte.


Zur Turnierseite



Schach FÜR KINDER in der Region

Am 2. Mai fand erstmals ein Anfängerturnier in Fürstenwalde statt. Geladen waren Schachneulinge der regionalen Vereine und Schulen aus Eisenhüttenstadt, Frankfurt (Oder) und Briesen. Natürlich nahmen auch Vereinsspieler der BSG Pneumant teil.

Familiade 2015

Wie in jedem Jahr veranstaltet die BSG Pneumant Fürstenwalde am 1. Mai ihr Familiensportfest. Alle Sportgruppen präsentieren sich einem breiten Publikum.

Bilder zum Vergrößern anklicken!

3. Tempelhof-Cup


23.04.2015: David Georgi und Holger Hofmann spielten mit.


Zur Turnierseite



Briesener Frühlingsturnier


23.04.2015: Dieses Jahr fand das Turnier am 18. April statt. Gespielt wurde in Vierergruppen. Von uns waren 10 Spieler dabei mit folgenden Ergebnissen:




Tobias Lenz: Platz 2
Moritz Kammer: Platz 2
Dietmar Fendselau: Platz 2
Lars Aldrin: Platz 2
Robin Nuklies: Platz 2


Tim Noack: Platz 4
Tom Weitzmann: Platz 2
Steven Krenz: Platz 4
Mark Weitzmann: Platz 1
Bärbel Pschowski: Platz 3

Oberliga Nord Ost

22.02.2015: Pneumant I verliert gegen den SC Rotation Pankow mit 3.5 zu 4.5 Punkten.

Brett 4 gewinnt Pankow. Die restlichen Bretter spielen Remis.

Die erste Mannschaft steigt ab in die Landesliga Nord.

Zur Turnierseite

Regionalliga Ost

12.04.2015: Pneumant II Remis gegen SV Briesen.
Jeweils ein Spiel geht kampflos an beide Mannschaften. Die restlichen Spiele enden Remis.
Die zweite Mannschaft bleibt in der Regionalliga Ost.

12. Joachim-Kolbe-Gedenkturnier

21.03.2015:

Karsten Schulz gewinnt das Joachim-Kolbe-Gedenkturnier.


40 Schachspieler kamen zum 12. Joachim-Kolbe-Gedenkturnier in das Hotel und Restaurant "Haus am Spreebogen" in Fürstenwalde. Darunter waren 3 FIDE-Meister, 3 Frauen, 7 Kinder und Jugendliche und 7 Senioren.


22 Spieler, also knapp über die Hälfte aller Spieler, hatten eine Turnierwertzahl von mehr als 1800. 13 davon, das sind ein Drittel aller Spieler, hatten sogar eine Turnierwertzahl von über 2000. Damit war das Teilnehmerfeld dieses Jahr sehr stark besetzt.


Zu den Ergebnissen




A-Turnier
1. Platz Karsten Schulz
2. Platz Christoph Natsidis
3. Platz Ilya Spivack
4. Platz Manfred Lehnhardt

B-Turnier (TWZ < 1800)
1. Platz Uwe Zeidler
2. Platz Norbert Heymann
3. Platz Wolfram Kerber

Sonderpreise
Beste Frau: Anja Braun
Bestes Kind: Maximilian Mätzkow
Bester Jugendlicher: Robert Kreyssig
Bester Senior: Wolfgang Thormann
Bester unter 1500: Andreas Winkler

(Anwesenheitspflicht für Preisträger. Keine doppelten Preise, der Spieler erhält den höheren Preis.)

Regionalliga Ost: Klassenerhalt gesichert!


15.03.2015: Pneumant II gewinnt gegen den KSC Strausberg mit 5.5 zu 2.5 Punkten.

Carsten Zubke, Thomas Hoffmann, Dietmar Fendselau und Daniela Hoffmann gewinnen.  David Georgi, Leane Odoy und Erhard Knie spielen Remis. Holger Rücker verliert leider.


Zur Turnierseite

Oberliga Nord Ost

15.03.2015: Pneumant I verliert gegen den SC Empor Potsdam mit 2:6 Punkten. Rainer Kleeschätzky gewinnt. Helmut Rübensam und Norbert Hellmann spielen Remis. Brett 2 geht kampflos an Potsdam. Die restlichen Spieler haben leider verloren.


Zur Turnierseite

Brandenburger Schulschachmeisterschaft 2015

01.03.2015: Moritz Kammer trat mit seinen Schulfreunden Dennis, Hans und Peter in der WK 3 (Jg. 2000 und jünger) für das Geschwister-Scholl-Gymnasium an. Die Mannschaft wurde 5. von 9 Mannschaften. Klasse Leistung, da nur Moritz aktiv Schach spielt! Danke an Herrn Kammer als Fahrer.


Tim Noack spielte in der WK 4 (Jg. 2002 und jünger) mit Juliane, Daniel und Joachim für das Katholische Bernhardinum. Herzlichen Glückwunsch zum überraschenden 3. Platz von 19 Mannschaften!


Zum Bericht und zu den Bildern von Daniela Heinrich vom SV Briesen

Kreisliga

01.03.2015: Pneumant III verliert gegen den SV Preußen Frankfurt (Oder) mit 0.5:3.5 Punkten. Holger Hofmann spielt Remis. Moritz Kammer, Jakob Schmidt und Tom Weitzmann verlieren leider.


Zur Turnierseite

Regionalliga Ost

22.02.2015: Pneumant II verliert gegen den SC Rochade Müncheberg mit 3.5 zu 4.5 Punkten.

Moritz Kammer gewinnt. Holger Rücker, Thomas HoffmannDietmar Fendselau, Leane Odoy und Thomas Odoy spielen Remis. Erhard Knie und Daniela Hoffmann verlieren leider.


Zur Turnierseite

Oberliga Nord Ost

22.02.2015: Pneumant I verliert gegen den Greifswalder SV mit 3.5 zu 4.5 Punkten.

Helmut Rübensam gewinnt. Rainer Kleeschätzky, Wilfried Stiemerling, Hartmut Höckendorf, Norbert Hellmann und Johannes Georgi spielen Remis. Tobias Lenz und David Georgi verlieren leider.

Zur Turnierseite

Winterturnier Briesen (Aktualisierung)

22.02.2015: Am 21.02.2015 wurde das Briesener Winterturnier ausgetragen. Wir waren mit 14 Spielern vertreten und haben 6 Pokale mitgenommen. Herzlichen Glückwunsch allen Gewinnern.


Zur den Ergebnissen


Nachtrag: Schnellschachturnier "Freitag der 13."

17.02.2015: Tobias Lenz spielte mit und belegte Rang 18 von 78.


Zum Turnierbericht


Kreisliga (korrigiert)

15.02.2015: Pneumant III verliert nicht gegen den MSV Müllrose mit 1:2, sondern gewinnt mit 3:0 Punkten. Da Müllrose mit falscher Mannschaftsaufstellung spielte, wurde das Mannschaftsergebnis zu unseren Gunsten korrigiert.


Für die Einzelwertung gelten folgende Ergebnisse: Moritz Kammer gewinnt an Brett 1. Tim Noack und Tom Weitzmann verlieren an den Brettern 3 und 4.


Zur Turnierseite

Regionalliga Ost

18.01.2015: Pneumant II gewinnt gegen den ESV 1949 Eberswalde III mit 5 zu 3 Punkten. Holger Rücker, Dietmar Fendselau und Daniela Hoffmann gewinnen. David Georgi, Carsten Zubke, Leane Odoy und Moritz Kammer spielen Remis. Thomas Hoffmann verliert leider.


Zur Turnierseite

Landeseinzelmeisterschaften des Nachwuchses

04.02.2015: Moritz Kammer spielte in der U16 und belegte Platz 5.

Zu den Ergebnissen

Artikel in der MOZ

Oberliga Nord Ost

01.02.2015: Pneumant I verliert gegen TSG Neuruppin mit 3:5 Punkten.
Helmut Rübensam und Norbert Hellmann gewinnen. Rainer Kleeschätzky und Tobias Lenz spielen Remis. Alle anderen Bretter gehen verloren.

Zur Turnierseite

Oberliga Nord Ost

18.01.2015: Pneumant I verliert gegen SK König Tegel II.
Rainer Kleeschätzky, Matthias Schurade, Wilfried Stiemerling und Helmut Rübensam spielen Remis. Norbert Hellmann, Johannes Georgi, Tobias Lenz und Felix Fürnhammer verlieren leider.

Zur Turnierseite

Regionalliga Ost

18.01.2015: Pneumant II gewinnt gegen den SV Glück auf Rüdersdorf III mit 4.5 zu 3.5 Punkten. David Georgi, Holger Rücker, Dietmar Fendselau und Erhard Knie gewinnen. Leane Odoy spielt Remis. Carsten Zubke, Thomas Hoffmann und Daniela Hoffmann verlieren leider.


Zur Turnierseite

Neujahrsopen 2015

10.01.2015: Leane Odoy, Dietmar Fendselau und Rainer Kleeschätzky waren in Guben dabei.


Zur Turnierseite

 
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü