Schach-Kollektaneen - Schach in Fürstenwalde

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Schach-Kollektaneen

(zusammengetragen von Hartmut Höckendorf)

Miszellen
oder meist zufällige Lesefrüchte,
die vorrangig von den alten Zeiten handeln, als das Schachspiel noch nicht wie ein professioneller Sport daherkam, sondern aus reiner Liebhaberei betrieben wurde und keine ausufernde Wissenschaft darstellte, vielmehr ein unschuldiges Vergnügen bedeutete, das ohne perfekte Computerprogramme auf allzu menschlicher Geisteskraft basierte.


 
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü